Neulich ist mir dieser Begriff wieder über den Weg gelaufen.

Würg!

Nunja, diese Begrifflichkeit ist vermutlich die ehrlichste und pragmatischste Bezeichnung, die man bekommen kann. Aber schön ist sie nicht.

Die wenigsten Paare sind ein ganze Leben zusammen. Schon allein, weil man sich nicht von Geburt an kennt. Aber das wäre nun Wortklauberei. Tatsächlich sind Paare streng genommen für einen gewissen Abschnitt ihres Lebens zusammen. Daher ist der Begriff Lebensabschnittsgefährte eigentlich korrekt. Impliziert aber auch, dass man sich bewusst ist, dass es nicht bis ans Lebensende halten wird.

Ich bevorzuge dann doch lieber den begriff Lebensgefährte bzw. Lebensgefährtin.