Betteln um Feedback

Es ist mir schon oft passiert und Euch bestimmt auch.

Man kauft etwas online, z.B. auf eBay oder Amazon und wird dann gebeten, eine gute Bewertung abzugeben. Soweit ja noch normal.

Ich habe es jedoch nun schon mehrfach erlebt, dass manche Anbieter ja fast alles tun, um eine positive Bewertung zu erhalten. Ich schreibe hin und wieder Rezensionen auf Amazon und bewerte dabei auch offen und ehrlich. Auch wenn ich ein Produkt nicht gut fand, schreibe ich es in die Bewertung hinein.

Mehr als einmal wurde ich dann vom Hersteller oder Vertreiber des Produkts angeschrieben, mit der Bitte, eine positivere Bewertung zu verfassen. Dabei wurden mir verschiedene Gegenleistungen angeboten. z.B. ein anderes kostenfreies Produkt aus dem Sortiment oder auch die Erstattung des Kaufpreises.

Und solche E-Mails erhielt ich nicht etwa bei schlechten 1-Sterne Bewertungen, sondern auch bei “mittelmäßigen” 3-Sterne Bewertungen. Ich hatte dabei nicht mal etwas schlechtes über das Produkt verfasst. Sondern lediglich, dass das Produkt Ok ist und man einen kleinen Aspekt daran noch verbessern könnte.

Wow, die Angst vor negativen Bewertungen scheint echt riesig zu sein. Ich jedenfalls lasse mich nicht bestechen. Wenn ein Produkt mangelhaft ist, dann darf ich das auch schreiben oder sagen und lüge andere Kunden nicht an. Und schon gar nicht für ein paar Euros.

© 2018 Dominik SichlingImpressumDatenschutzerklärung

Blogverzeichnis - Bloggerei.de